Archiv für Umberto Eco

Der Name der Rose

Posted in Alexandria, SZ-Bibliothek with tags , on 14. Mai 2008 by lady8jane
Der Name der Rose von Umberto Eco

Der Name der Rose von Umberto Eco

„Der Name der Rose“ von Umberto Eco ist vermutlich das Buch, das am meisten Enttäuschung bei den Lesern hervorruft. Warum? Schauen wir uns dazu den Klappentext an:

Ein italienisches Benediktinerkloster im Mittelalter. Der Franziskaner William von Baskerville und sein Novize Adson aus Melk sind in diplomatischer Mission unterwegs. Kaum daß sie im Kloster angekommen sind, geschieht ein Mord. Doch er bleibt nicht der einzige, eine ganze Mordserie folgt. Der erfahrene William wird beauftragt, sie aufzuklären. Er macht sich auf die Suche nach Spuren. Dabei stößt er auf eine mysteriöse Bibliothek und den greisen Jorge de Burgos, den rätselhaften Herrn der Bücher. Was hat er mit den Morden zu tun? Und was ist das für ein einzigartiges Buch, das er so eifersüchtig bewacht, als habe es geradezu magische Kräfte?

Weiterlesen

Advertisements