Schlagwort-Archive: Sergio Leone

The Good, the Bad and the Ugly

The Good, the Bad and the Ugly von Sergio Leone
The Good, the Bad and the Ugly von Sergio Leone

Ein mysteriöser Fremder names Joe, der mexikanische Revolverschütze Tuco und Sentenza, ein sadistischer Krimineller, sind auf der Jagd nach einer Geldkassette. Inhalt: 200.000 Dollar. Die drei Desperados haben untereinander nichts gemeinsam – werden aber zu Komplizen, wenn es die Situation erfordert. Doch jeder verfolgt nur ein Ziel: die Geldkassette. Und keiner von ihnen ist bereit, zu teilen …

Wenn es um Western geht, dann ist Sergio Leone sowas wie Shakespeare und „The Good, the Bad and the Ugly“ ist bei weitem sein stilistisch bester Film. Das liegt nicht nur, aber ganz sicher auch an der genialen Titelmelodie (hier in einer der besten Interpretationen, die ich je gehört habe).

An diesem Streifen stimmt einfach alles. Das beginnt mit den genialen Aufnahmen, die von großartigen Totalen zu intimsten Nahaufnahmen wechseln und hört bei der überragenden Filmmusik noch lange nicht auf. Denn auch das Charakterspiel ist hier superb, zumindest meiner Meinung nach. Einige beklagen es als hölzern oder steif, aber genau das ist der Punkt! Die Charaktere sind immer unter Hochspannung, ständig voll konzentriert, und genau das drücken die Schauspieler in ihrem Spiel aus. Vor allem darf man aber nicht vergessen, ihnen ins Gesicht zu sehen, denn der Film lebt vor allem vom Ausdruck und der Mimik der drei Hauptdarsteller Clint Eastwood (the Good), Lee Van Cleef (the Bad) und Eli Wallach (the Ugly).

The Good, the Bad and the Ugly weiterlesen