Archiv für Robert Aldrich

Was geschah wirklich mit Baby Jane?

Posted in Hollywood, SZ-Cinemathek with tags on 28. Juli 2018 by lady8jane
Was geschah wirklich mit Baby Jane? von Robert Aldrich

Was geschah wirklich mit Baby Jane? von Robert Aldrich

Zwei alternde Filmschauspielerinnen leben einsam in einem alten Hollywood-Anwesen. „Baby Jane“ Hudson, ehemals ein erfolgreicher Kinderstar, kümmert sich um ihre verkrüppelte Schwester Blanche, selbst ein 30er Jahre- Filmstar, die Ihre Karriere nach einem Unfall beenden mußte. Nun leben die beiden zusammen …

Für mich ist „Was geschah wirklich mit Baby Jane?“ eine der großen Entdeckungen der SZ-Cinemathek. Dieser Film haut einen einfach um. Ich hätte niemals, niemals gedacht, daß so ein Film 1962 überhaupt möglich gewesen ist.

Bette Davis als „Baby Jane“ Hudson und Joan Crawford als Blanche Hudson sind schlicht genial. Es ist erstaunlich, mit wie viel Verve sich die beiden Hollywood-Diven in ihre Rollen werfen, die doch so ganz anders sind als das, was sie bis dato gespielt haben. In diesem Film sind sie nicht schön, nicht strahlend. Stattdessen sind sie alt, einsam und (in Bette Davis Fall) alkoholsüchtig und völlig durchgeknallt.

Weiterlesen