Schlagwort-Archive: Rafik Schami

Erzähler der Nacht

Erzähler der Nacht von Rafik Schami
Erzähler der Nacht von Rafik Schami

Schon die von Rafik Schami zusammengestellte und überarbeitete Sammlung der „Märchen aus Malula“ hat mir sehr gut gefallen. „Erzähler der Nacht“ ist nochmal ein wenig besser, vielleicht weil Schami hier mit seinen eigenen Worten eine eigene Geschichte erzählt. Auch in diesem Buch verwendet er zwar Märchenmotive, aber wirklich groß sind seine Beschreibungen und Dialoge. Und darum geht es:

Der Kutscher Salim ist der beste Erzähler im christlichen Viertel von Damaskus. Nun aber geht seine Fee (quasi seine Muse) „in Rente“. Weil sie den alten Erzähler aber sehr sympathisch findet, hat sie mit der Feenkönigin einen Deal ausgehandelt: Wenn Salim in den nächsten drei Monaten sieben außergewöhnliche Geschenke bekommt, wird ihm eine neue, junge Muse zugeteilt. Seine letzten Worte nutzt er dazu, seine sieben besten Freunde, die jeden Abend zu ihm zum Tee trinken, in die Sache einzuweihen. Sie probieren alles mögliche aus, aber nichts hilft. Salim entdeckt derweil sein Viertel mit seinen Augen, seiner Nase und seinen Ohren ganz neu. Erst als die Zeit fast um ist, kommt den Alten der rettende Einfall: Jeder der Freunde wird in den nächsten Nächten Salim eine Geschichte zum Geschenk machen.

Erzähler der Nacht weiterlesen

Märchen aus Malula

Märchen aus Malula von Rafik Schami
Märchen aus Malula von Rafik Schami

Rafik Schamis „Märchen aus Malula“ als reine Sammlung von Märchen aus seiner Heimat anzusehen, wäre grundfalsch. Sicher hat er hier verschiedenste Erzählungen aus dem Umfeld der aramäisch-syrischen Christen zusammengetragen. Gleichzeitig zeigt er uns virtuos, worauf es bei einem Märchen vor allem ankommt: auf den Erzähler.

Wenn wir also die „Märchen aus Malula“ lesen, dann hören wir die Stimme des Geschichtenerzählers Rafik Schami. Insofern merkt man den einzelnen Geschichten auch nicht an, daß sie aus verschiedenen Quellen und Zeiten stammen. Das ganze Buch liest sich stattdessen „wie aus einem Guß“. Und das ist eben die Meisterschaft eines guten Märchenerzählers.

Märchen aus Malula weiterlesen