Schlagwort-Archive: Penelope Fitzgerald

Die blaue Blume

Die blaue Blume von Penelope Fitzgerald
Die blaue Blume von Penelope Fitzgerald

Deutschland, im 18. Jahrhundert: Der feuerköpfige junge Student Friedrich von Hardenberg, von Verwandten und Freunden Fritz gerufen – später unter dem Namen Novalis einer der großen Dichter der Deutschen Romantik –, möchte die Erlaubnis seines Vaters erlangen, seine wahre „Philosophie“ zu heiraten, ein blutjunges Mädchen namens Sophie von Kühn: „‚Nun ist ihr Wunsch erfüllt, Fräulein Sophie‘, sagte er und betrachtete sie, wie sie am selben Fenster im Saal stand. Ihr rosiger Kindermund öffnete sich gerade, und ohne es selbst zu merken, streckte sie die Zungenspitze ein wenig heraus, weil sie so gern die Schneekristalle außen am Fenster probiert hätte.“ Dieses Vorhaben Friedrichs schockiert die ganze Familie Hardenberg genauso wie die Freunde. Man stelle sich vor, dieser brillante junge Mann mit großer Zukunft angetraut einem zwölf Jahre alten einfältigen kindlichen Fratz! Doch Friedrich bleibt hartnäckig …

„Die blaue Blume“ ist ein so süßes und charmantes Buch, es ist einfach großartig. Penelope Fitzgerald hat sich intensiv mit dem Leben von Novalis beschäftigt, das merkt man. Mit anderen Worten: Die Leute aus dem Buch gab es wirklich, sie hatten diese Ideen, diese Affären und ihr Leben hat so geendet wie Fitzgerald es beschrieben hat.

Die blaue Blume weiterlesen