Schlagwort-Archive: Nuala O’Faolain

Nur nicht unsichtbar werden

Nur nicht unsichtbar werden von Nuala O'Faolain
Nur nicht unsichtbar werden von Nuala O'Faolain

Irland in den 50er Jahren. Eine junge Frau und ein junger Mann verlieben sich ineinander, heiraten und bekommen viele Kinder. Ohne jemals darüber nachgedacht zu haben, was das eigentlich bedeutet, ohne es im Grund jemals gewollt zu haben. Daran gehen beide zugrunde. Nuala O’Faolain ist eines dieser ungeliebten Kinder aus dieser seltsamen Zeit. Ihr autobiographischer Roman wurde aus einem sehr schönen, schlichten Grund ein Bestseller: So ein Buch hatte es vorher nicht gegeben.

Monica Bleibtreu spricht Nuala O’Faolains Lebensgeschichte so still und zurückhaltend, wie es nur eben geht. Besser kann man diesem Text nicht gerecht werden.

„Nur nicht unsichtbar werden“ ist ein Buch, bei dem ich nicht so recht weiß, was ich von ihm halten soll. Es hat wunderbare und berührende Momente. Wenn Nuala O’Faolain über das Alter und Einsamkeit spricht zum Beispiel, ist das sehr bewegend.

Nur nicht unsichtbar werden weiterlesen