Archiv für Mona Yahia

Durch Bagdad fließt ein dunkler Strom

Posted in Alexandria with tags , on 21. Dezember 2005 by lady8jane
Durch Bagdad fließt ein dunkler Strom von Mona Yahia

Durch Bagdad fließt ein dunkler Strom von Mona Yahia

Als bei BookCrossing „Durch Bagdad fließt ein dunkler Strom“ als BookRing angeboten wurde, mußte ich natürlich gleich zuschlagen. Der Kombination aus Biographie und orientalischem Flair konnte ich einfach nicht widerstehen:

Im Stil einer modernen Scheherazade erzählt eine Jüdin von ihrer Jugend im Bagdad der sechziger Jahre und von den Erinnerungen an Schönheit und Widersprüchlichkeit einer fast vergessenen jüdisch-arabischen Welt.

Ich habe es auch keinesfalls bereut. „Durch Bagdad fließt ein dunkler Strom“ ist ein ausgezeichnetes Buch, und das in mehr als nur einer Hinsicht.

Zunächst einmal ist es eine wunderbare Biographie (die Ich-Erzählerin ist natürlich ein Alter Ego der Autorin Mona Yahia, es ist also im Prinzip wirklich eine Autobiographie). Die junge Lina ist eine scharfe Beobachterin, intelligent und phantasievoll. Gleichzeitig ist sie ein wenig … nennen wir es anders … als die Leute in ihrer Umgebung. Intensiver irgendwie, vielleicht auch zu sensibel. So beschließt sie zum Beispiel als Protest gegen die Unterdrückung durch die Regierung die arabische Sprache (ihre Muttersprache!) zu verlernen, indem sie sich in alphabetischer Reihenfolge immer mehr Wörter verbietet.

Weiterlesen