Archiv für Marguerite Yourcenar

Der Fangschuß

Posted in Alexandria, SZ-Bibliothek with tags , on 14. Juni 2009 by lady8jane
Der Fangschuß von Marguerite Yourcenar

Der Fangschuß von Marguerite Yourcenar

„Der Fangschuß“ von Marguerite Yourcenar und überhaupt das Werk von Marguerite Yourcenar ist etwas, das ich ohne die SZ-Bibliothek vielleicht nie entdeckt hätte. Und mein Leben wäre wesentlich ärmer gewesen, dieses Buch ist nämlich schlicht genial! Worum aber geht es?

1919 ist der Erste Weltkrieg zu Ende, doch im Baltikum dauert der Bürgerkrieg an. Während die Russische Revolution in vollem Gange ist, kommt der preußische Offizier Erich von Lhomond mit einem Trupp von Weißgardisten nach Kratovice. Dort begegnet er Konrad von Reval, einem Freund aus Jugendtagen, der mit seiner Schwester Sophie in einem verfallenen Schloß lebt. Zwischen den entwurzelten Protagonisten entwickelt sich eine ebenso heftige wie quälende Dreiecksbeziehung voller Erotik und unerfüllter Begierde. Immer wieder sieht sich Sophie von Erich zurückgewiesen, der sich anscheinend stärker zu ihrem Bruder hingezogen fühlt. Vor dem Hintergrund der Kriegswirren entsteht so eine fesselnde Geschichte von Hingabe und Enttäuschung, ein psychologisches Kammerstück voller Spannung über das Verlangen und die Liebe.

Marguerite Yourcenars „Der Fangschuß“ (1939) wurde 1976 von Volker Schlöndorff verfilmt und zählt zu den bekanntesten Romanen der Autorin.

Weiterlesen