Archiv für Libanon

Zu Hause, irgendwo

Posted in Alexandria with tags , on 21. Dezember 2018 by lady8jane
Zu Hause, irgendwo von Nada Awar Jarrar

Zu Hause, irgendwo von Nada Awar Jarrar

Drei außergewöhnliche Frauenschicksale im Libanon: Maysa, Aida und Salwa sind erfüllt von der Sehnsicht irgendwo zu Hause zu sein.

Die libanesische Autorin Nada Awar Jarrar erzählt behutsam von der inneren Zerissenheit des heimatlosen Menschen. In einem leisen Ton legt sie die Wunden bloß, die Bürgerkrieg, Flucht und Exil geschlagen haben – so entsteht ein eindringliches Portrait vom Lebensgefühl im versehrten Libanon, wahrhaftig und warmherzig zugleich.

Wieder einmal ein Klappentext, der nur so halb richtig ist. Die Frauen in „Zu Hause, irgendwo“ sehnen sich nicht nur danach irgendwo zu Hause zu sein, sie sehnen sich nach einem ganz bestimmten Haus in den Bergen, das für sie den Libanon verkörpert wie nichts anderes. Dieses Haus ist für sie alles, was gut war in ihrer Heimat bevor der langjährige Bürgerkrieg ausgebrochen ist und vieles zuerstört hat.

Weiterlesen