Schlagwort-Archive: Kolumbien

Chronik eines angekündigten Todes

Chronik eines angekündigten Todes von Gabriel García Márquez
Chronik eines angekündigten Todes von Gabriel García Márquez

Ein Mädchen wird in der Hochzeitsnacht nach Hause geschickt, weil es nicht mehr unberührt war. Seine Brüder beschließen den angeblichen Verführer zu töten. Ein Dorf sieht zu.

So kurz der Klappentext zu „Chronik eines angekündigten Todes“ auch ist, er verrät doch zu viel. Gabriel García Márquez hat seine Erzählung nämlich ungeheuer raffiniert konstruiert. Zunächst erfährt der Leser nämlich nur, daß Santiago Nasar getötet werden soll, nicht warum und auch nicht von wem. Stattdessen folgt man ihn, wie er seinen Tag beginnt.

Nach und nach erst erfährt man die Hintergründe, die der Erzähler nach einigen Jahrzehnten noch einmal zu rekonstruieren versucht. Insofern ist die Geschichte immer wieder durch Zitate der Augenzeugen angereichert, in denen sie ihre Meinungen und Beobachtungen frei von der Leber weg erzählen.

Chronik eines angekündigten Todes weiterlesen

Die letzte Fahrt des Tramp Steamer

Die letzte Fahrt des Tramp Steamer von Álvaro Mutis
Die letzte Fahrt des Tramp Steamer von Álvaro Mutis

Die junge libanesische Reederin Wanda Bashur hat sich in den Kopf gesetzt, ein Schiff von zweifelhafter Seetüchtigkeit als Tramp Steamer zu betreiben. Der baskische Kapitän Jon Iturri läßt sich auf das ungewöhnliche Abenteuer ein – überwältigt von der eigentümlichen Schönheit der jungen Frau. Von Zeit zu Zeit kommt sie unvermutet an Bord. Die nüchterne Kapitänskajüte wird zum Nest ihrer Liebe. Er weiß, daß diese Liebe dauert, solange der Tramp Steamer übers Meer vagabundieren kann.

Wie schon so oft ist auch der Klappentext zu „Die letzte Fahrt des Tramp Steamer“ ein wenig irreführend. Denn die Geschichte, die erzählt wird, ist nur in der zweiten Hälfte tatsächlich die Liebesgeschichte zwischen Jon Iturri und Wanda Bashur. Eigentlicher Mittelpunkt des Buches ist der Tramp Steamer, die „Alción“.

Die letzte Fahrt des Tramp Steamer weiterlesen