Schlagwort-Archive: Kien Nguyen

Im Schatten des Mangobaums

Im Schatten des Mangobaums von Kien Nguyen
Im Schatten des Mangobaums von Kien Nguyen

Vietnam, 1916: Die Gesellschaft befindet sich im Umbruch vom alten, feudalistischen System zu einer neuen, westlichen Lebensweise. In dieser Zeit der Veränderungen wird der siebenjährigen Dan Nguyen mit der 20-jährigen Ven verheiratet. Kurze Zeit später muß Dan mit ansehen, wie seine Eltern einem Komplott zum Opfer fallen und hingerichtet werden. Als Ven kurz darauf schwer erkrankt, bringt sie Dan im Haus des Feindes als Diener unter – ein gewagter Schachzug. Ven beschwört Dan, als Erwachsener Rache an den Mördern seiner Familie zu nehmen. Doch Dan freundet sich mit Tai May an, der Tochter des Hauses …

„Im Schatten des Mangobaums“ ist ein wirklich unterhaltsames und schnell zu lesendes Buch. Man verschlingt es geradezu, taucht völlig in die fremde Welt des kaiserlichen Vietnams am Umbruch zur Moderne ein. Und es ist nicht nur diese fremde und exotische Welt mit ihren uns seltsam erscheinenden Bräuchen, sondern auch die Geschichte selbst, die fesselt. Es geht um Gier, Verrat, Liebe, Rache, Intrigen …

Im Schatten des Mangobaums weiterlesen