Archiv für João Aguiar

Verirrte Seelen

Posted in Alexandria with tags , on 21. Juli 2017 by lady8jane
Verirrte Seelen von João Aguiar

Verirrte Seelen von João Aguiar

Der eine, Zé da Pinta, wäre so gerne Herr der Wolken. Der andere, Goncalo Nuno, ist froh, daß er endlich – im hohen Rentenalter – Herr über sich selbst ist. Keiner von beiden – weder der wissensdurstige Alte noch der spintisierende Junge – hätte je daran geglaubt, eines Tages Werwölfe zu orten, verwunschene Maurinnen zu befreien und anderen verirrten Seelen den Weg zu weisen.

Die Klagen von Henan von Antonio Gómez Rufo

Eine Buchreihe mit ...

Wieder einmal trifft es der Klappentext nicht ganz. Denn Goncalo Nuno versucht verzweifelt frei zu bleiben, obwohl seine Söhne ihn gerne in ein Altenheim stecken würden, und Zé da Pinta erfährt erst von dem alten Herren, daß es Geschichten über Gewitterlinge, die Herren der Gewitter(-wolken), gibt. „Verirrte Seelen“ ist vor allem eine Geschichte über zwei Außenseiter, die mit der Gesellschaft nicht (mehr) zurechtkommen und sich deshalb zusammen tun.

Weiterlesen

Advertisements