Archiv für Jean-Pierre Melville

Die Millionen eines Gehetzten

Posted in Hollywood, SZ-Cinemathek with tags on 28. September 2017 by lady8jane
Die Millionen eines Gehetzten von Jean-Pierre Melville

Die Millionen eines Gehetzten von Jean-Pierre Melville

Ein polizeilich gesuchter Bankier flieht von Paris in die USA, wo er sein Privatvermögen in Banksafes deponiert hat. Ein erfolgloser junger Boxer begleitet ihn als Sekretär. Als sie in New York nicht mehr bleiben können, flieht das ungleiche Paar mit dem Auto nach New Orleans. Zwischen ihnen entwickelt sich eine Vater-Sohn-Beziehung, die gleichzeitig ein permanenter Kampf um die Anerkennung des Anderen ist. Beide sind Getriebene, besessen von der Gier nach Macht und Geld, die stetig einen Keil zwischen sie treibt …

„Die Millionen eines Gehetzten“ ist wieder so ein Film wo ich extrem zwiegespalten bin. Er hat tolle Ansätze, das Spiel der beiden Protagonisten Charles Vanel (als Bankier) und Jean-Paul Belmondo (als sein Privatsekretär) ist ungeheuer subtil und vielschichtig. Ihre Unterhaltungen sind faszinierend, ihr Verhältnis zueinander verändert sich ständig, es herrscht immer eine unterschwellige Spannung, die eine düstere Explosion verspricht.

Weiterlesen

Advertisements