Archiv für Helmuth M. Backhaus

Zwei blaue Vergißmeinnicht

Posted in deAgostini Film-Klassiker, Hollywood with tags on 28. Oktober 2010 by lady8jane
Zwei blaue Vergißmeinnicht von Helmuth M. Backhaus

Zwei blaue Vergißmeinnicht von Helmuth M. Backhaus

Auf Geheiß ihres Chefs sollen der Londoner Privatdetektiv Charly Biff und seine Assistentin Ingrid sich auf einer Kreuzfahrt entlang der Adriaküste entspannen. Noch bevor das Schiff ablegt, kommt Charly im Hafen von Portoroz Rauschgiftschmugglern auf die Spur. Er findet bald heraus, dass diese „Schnee“ auf dem Urlaubsdampfer nach Italien transportieren und dort verkaufen wollen. Und während die übrigen Passagiere sich amüsieren – und manche sogar die Liebe entdecken – heftet sich Charly an die Fersen der Ganoven.

Wieder ein Film aus den 60ern und wieder ein ziemlich schlechter. „Zwei blaue Vergißmeinnicht“ ist eine „schwungvolle Krimikomödie voller 60er-Jahre Schlager“. Na vielen Dank auch! Ganz ehrlich, wenn ich noch einmal einen solchen Film sehen muß, dann kotze ich (und das ist nicht metaphorisch gemeint). Was bin ich froh, daß Rex Gildo tot ist!

Weiterlesen

Advertisements