Archiv für Großbritannien

Der kleine Lord

Posted in Alexandria, GEOlino-Bibliothek with tags , on 14. April 2018 by lady8jane
Der kleine Lord von Frances Hodgson Burnett

Der kleine Lord von Frances Hodgson Burnett

Der siebenjährige Cedric lebt mit seiner Mutter in Amerika, sein Vater ist früh gestorben. Doch Cedric hat viele Freunde: Dick, den Schuhputzerjungen, zum Beispiel oder den Lebensmittelhändler Mr. Hobbs.

Doch eines Tages ändert sich alles: Cedrics Großvater, der reiche und mächtige Graf Dorincourt, möchte den Jungen nach England holen, um ihn dort zu erziehen und später zu seinem Nachfolger zu machen. Dem „kleinen Lord“ steht eine aufregende Reise in eine andere Welt bevor …

In ihrem internationalen Kinderbuchklassiker zeigt Frances Hodgson Burnett, daß Natürlichkeit und Menschlichkeit wichtiger sind als starre Regeln. Einfühlsam schildert sie die Annäherung zwischen dem strengen Großvater und seinem liebenswerten Enkel.

Wenn schon „Der geheime Garten“ ein wenig kitschig war, so ist „Der kleine Lord“ absolut unerträglich süßlich. Allein schon die Beschreibungen des kleinen Cedric sind so süß und perfekt, daß es einem regelrecht schlecht wird. Und dann verhält sich dieses putzige kleine Kind auch noch wie ein Rauschgoldengelchen, es ist nicht zu ertragen.

Weiterlesen

Advertisements

Eine Weihnachtsgeschichte

Posted in Alexandria, GEOlino-Bibliothek with tags , on 14. März 2018 by lady8jane
Eine Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens

Eine Weihnachts- geschichte von Charles Dickens

Ebenezer Scrooge ist ein herzloser, egoistischer Geizhals. Seine Mitmenschen sind ihm egal, das Einzige, was für ihn zählt, sind Geld und Erfolg. Kein Wunder, daß Scrooge auch am Weihnachtsabend allein ist.

Doch dann bekommt er Besuch aus dem Jenseits, von seinem verstorbenen Geschäftspartner Marley. Mithilfe dreier Geister zeigt der ihm sein früheres, sein gegenwärtiges und sein zukünftiges Leben. Und Scrooge erkennt voll Schrecken, daß er sein Verhalten ändern muß.

Charles Dickens‘ „Weihnachtsgeschichte“ ist eines der berühmtesten Plädoyers für Menschlichkeit und Nächstenliebe. Der Kern seiner Weihnachtsbotschaft gilt damals wie heute.

Kaum ein Buch wurde wohl so oft verfilmt, vertont, im Radio produziert oder am Theater gespielt wie „Eine Weihnachtsgeschichte“. Es ist aber auch eine wirklich schöne Erzählung, ja, ein wunderbares Weihnachtsmärchen, das Charles Dickens hier erzählt.

Weiterlesen

Der geheime Garten

Posted in Alexandria, GEOlino-Bibliothek with tags , on 14. Dezember 2017 by lady8jane
Der geheime Garten von Frances Hodgson Burnett

Der geheime Garten von Frances Hodgson Burnett

Das Waisenkind Mary findet Aufnahme auf dem Landgut seines eigenwilligen Onkels in England.Der kümmert sich wenig um das Mädchen und es beginnt, ihre Umgebung allein zu erkunden. Was hat es mit dem „geheimen Garten“ auf sich, den seit zehn Jahren niemand mehr betreten darf? Und warum schließt sich ihr gleichaltriger Cousin Colin in sein Zimmer ein und will mit niemandem sprechen?

Der geheime Garten scheint Zauberkräfte zu besitzen, die Mary und Colin einander näher bringen. Inmitten ihrer zauberhaften Umgebung beginnen beide, sich zu verändern …

Frances Hodgson Burnett hat mit diesem Roman ein zeitloses Beispiel für die Veränderbarkeit des Menschen unter dem Einfluß der Natur geschaffen.

„Der geheime Garten“ ist ein süßes kleines Buch. Sicher, es ist ein wenig kitschig und Frances Hodgson Burnett strickt die Handlung allzu einfach. Die positive Entwicklung des Jungen ist sehr deutlich eine Belehrung und die Geheimnisse sind eigentlich keine. Trotzdem liest man es schnell und gerne, weil es einfach eine wunderbare und positive Stimmung verbreitet.

Weiterlesen

Black Beauty

Posted in Alexandria, GEOlino-Bibliothek with tags , on 14. Juli 2017 by lady8jane
Black Beauty von Anna Sewell

Black Beauty von Anna Sewell

Das Hengstfohlen Black Beauty wächst auf einer grünen Weide heran, liebevoll umsorgt von seiner Mutter. Doch dann muß der tierliebe und verständnisvolle Besitzer den jungen Hengst verkaufen und damit beginnt eine Zeit voller Entbehrungen. Denn nun erfährt Black Beauty am eigenen Leibe, wie sehr Pferde unter der Unwissenheit und Gedankenlosigkeit, dem Egoismus und der Gewinnsucht der Menschen leiden.

Anna Sewell hat Black Beautys Geschichte vor über 100 Jahren erzählt und damit die erste moderne Pferdegeschichte verfaßt. Ihr leidenschaftlicher Appell für eine tiergerechte, sanfte Pferdehaltung hat bis heute nichts von seiner Aktualität eingebüßt.

Man merkt „Black Beauty“ deutlich an, daß Anna Sewell damit eigentlich eine Art Lehrbuch zur tiergerechten Pferdehaltung schreiben wollte. Sie beschreibt die Pflege der Pferde oder eben auch die Mißhandlungen oder schlichte Unachtsamkeiten in so viel Details, daß es der Geschichte einfach nur abträglich ist.

Weiterlesen

Oliver Twist

Posted in Alexandria, GEOlino-Bibliothek with tags , on 14. Juni 2017 by lady8jane
Oliver Twist von Charles Dickens

Oliver Twist von Charles Dickens

Der Waisenjunge Oliver Twist wächst in unvorstellbarem Elend auf. Als er den Hunger und die Mißhandlungen nicht mehr erträgt, flieht er nach London und gerät dort in die Gewalt des Hehlers Fagin und seiner Bande, die versuchen, einen Dieb aus ihm zu machen. Doch es gibt ein dunkles Geheimnis um Olivers Herkunft. Erst mit Hilfe seiner Freunde gelingt es ihm, das Rätsel zu lösen und Fagin zu entkommen.

„Oliver Twist“ ist eine geniale Mischung aus realistischer Kriminalgeschichte und sozialkritischem Großstadtroman, voller Spannung, Gefühl, Humor und Ironie. Olivers Schicksal hat Generationen von Lesern bewegt.

Die meisten Klassiker sind ja nicht sonderlich spannend. Sie sind bestenfalls interessant, durch viele muß man sich durchbeißen und etwas zur damaligen Zeit lesen. Oft lohnt sich daß dann am Ende, weil man viel gelernt hat, weil man jetzt viele moderne Romane durch ihre Vorgänger besser verstehen kann, und ein wenig auch, weil man einfach stolz auf sich ist, daß man sich ein Stück Weltliteratur „erarbeitet“ hat.

Weiterlesen

Der Wind in den Weiden

Posted in Alexandria, GEOlino-Bibliothek with tags , on 14. Mai 2017 by lady8jane
Der Wind in den Weiden von Kenneth Grahame

Der Wind in den Weiden von Kenneth Grahame

Es ist Frühling – und eigentlich Zeit für den Frühjahrsputz. Doch dazu hat der Maulwurf keine Lust und macht lieber einen Ausflug. Als er dabei Ratz, die Wasserratte, den sympathischen Angeber Kröterich und den hilfsbereiten Dachs kennen lernt, beginnt für alle vier eine aufregende Zeit.

Ihre Freundschaft muß sich bewähren, als es gilt, Kröterichs Landsitz „Krötenhall“ von den Bewohnern des Wilden Waldes zurückzuerobern.

„Der Wind in den Weiden“ ist die klassische phantastische Tiergeschichte. Die amüsanten Abenteuer der vierbeinigen Helden mit den durchaus menschlichen Zügen haben viele begeisterte Leser gefunden.

Kenneth Grahame hat mit „Der Wind in den Weiden“ tatsächlich ein ungeheuer unterhaltsames Buch geschrieben. Das liegt nicht zuletzt auch daran, daß er hier nicht allzusehr die moralische Keule schwingt. Klar, viele seiner Charaktere sind gut und hilfsbereit, sie sind verläßliche Freunde, treue Kameraden und weise Ratgeber. Aber eben nicht immer. Manchmal sind sie einfach auch faul und haben keine Lust zu arbeiten. Und dann ist da Kröte, der ein Feigling und Aufschneider ist wie er im Buche steht. Ich habe nie ganz verstanden, wie es die anderen Tiere mit ihm aushalten. Ein gutes Herz ist nicht alles, irgendwie …

Weiterlesen

Robinson Crusoe

Posted in Alexandria, GEOlino-Bibliothek with tags , on 14. Januar 2017 by lady8jane
Robinson Crusoe von Daniel Defoe

Robinson Crusoe von Daniel Defoe

Aus Abenteuerlust und den Warnungen seiner Eltern zum Trotz fährt der junge englische Kaufmannssohn Robinson Crusoe zur See.

Nach einem Schiffbruch rettet er sich auf eine unbewohnte Insel, und es gelingt ihm, sich ein neues Leben aufzubauen. Viele Jahre lebt er völlig auf sich allein gestellt, bis er eines Tages einem jungen Eingeborenen das Leben rettet.

Seit seinem ersten Erscheinen vor über 250 Jahren hat dieser Abenteuerroman von Robinson und seinem Gefährten Freitag nichts von seiner Spannung eingebüßt.

Nichts von seiner Spannung eingebüßt? Na, ich weiß ja nicht …

Weiterlesen