Schlagwort-Archive: Dschibuti

In den Vereinigten Staaten von Afrika

In den Vereinigten Staaten von Afrika von Abdourahman A. Waberi
In den Vereinigten Staaten von Afrika von Abdourahman A. Waberi

In den Vereinigten Staaten von Afrika herrscht der Fortschritt. Afrikanische Finanzmärkte geben den Takt vor, bezahlt wird weltweit mit der AfriCard. Afrikanische Universitäten bilden die Elite der Wissenschaft aus. Die Einzigen, die vielleicht nicht gleichgültig gegenüber den Millionen von Elendsflüchtlingen aus dem Norden sind, die verzweifelt an ihrer Grenze auflaufen oder halbtot an den Stränden von Djerba und Algier aufgegriffen werden, sind die Künstler.

Auch die junge Malerin Maya hat sich der Parole „Eine andere Welt ist möglich“ verschrieben. In der Normandie geboren und von einem gutmeinenden Paar aus Asmara adoptiert, begibt sie sich nach dem Tod ihrer Adoptivmutter auf die Suche nach ihren eigenen Wurzeln …

Ich hatte das Glück, daß ich Abdourahman A. Waberis „In den Vereinigten Staaten von Afrika“ gelesen habe, ohne vorher den Klappentext anzuschauen. Da wird einfach viel zu viel verraten. Der Clou des Buches ist es nämlich eigentlich, daß man zu Beginn eben nicht weiß, daß Maya eine weiße Frau ist.

In den Vereinigten Staaten von Afrika weiterlesen