Archiv für Dorothy Parker

New Yorker Geschichten

Posted in Alexandria, BRIGITTE-Hörbuch-Edition with tags , on 14. Februar 2007 by lady8jane
New Yorker Geschichten von Dorothy Parker

New Yorker Geschichten von Dorothy Parker

Die Erzählungen einer sehr starken Frau aus einer Zeit, als Frauen noch schwach und hilfsbedürftig zu sein hatten. Dorothy Parker sagt die Wahrheit: über die Verlogenheit der Leute, die das Geld haben, über die Demütigung der Leute, die kein Geld haben, über die Hoffnung der Menschen, die sich nach Liebe sehnen, und über den Absturz der Menschen, die diese Liebe nicht bekommen.

Elke Heidenreich durchleidet die Höhen und Tiefen im Leben der Dorothy Parker. Überschäumend, wenn sie in ChampagnerLaune nach Herzenslust über die dräuende Dummheit der „besseren Gesellschaft“ lästert. Flüsternd, mit brechender Stimme, wenn der Liebeskummer übermächtig wird.

Mit den „New Yorker Geschichten“ von Dorothy Parker startet die erste Edition der „Starken Stimmen“ mit einem absoluten Knaller. Die Kurzgeschichten von Parker sind schon in Buchform absolut gigantisch. Sie sind herrlich zynisch und bösartig, aber auch eine schmerzhaft genaue Beobachtung der besseren New Yorker Gesellschaft der 20er Jahre. Mit spitzer Feder hält die Autorin ihrer Umgebung den Spiegel vor, zeigt sie in ihrer ganzen Blöße, in ihrer Bosheit, ihrer verwöhnten Gedankenlosigkeit, in ihrer Dekadenz.

Weiterlesen

Advertisements