Archiv für Argentinien

Der Verfolger

Posted in Alexandria, Bibliothek Suhrkamp, SZ-Bibliothek with tags , on 14. Dezember 2009 by lady8jane
Der Verfolger von Julio Cortázar

Der Verfolger von Julio Cortázar

Ich bin seit langem ein großer Fan von Charlie „Bird“ Parker. Deshalb habe ich mich auch auf „Der Verfolger“ von Julio Cortázar besonders gefreut, ist dieses Buch doch quasi eine Biographie von Parker:

Johnny Carter ist ein begnadeter Jazzmusiker, ein avantgardistischer Pionier neuer Stilrichtungen. Doch seine Genialität hat ihren Preis: So unnachgiebig er nach dem perfekten Jazz sucht und die reine, absolute Musik verfolgt, so rücksichtslos zerstört er sich selbst auf dieser Suche. Es scheint, als erkaufe sich der Saxophonist seine revolutionären Klänge durch einen teuflischen Pakt, der ihn in eine selbstzerstörerische Drogensucht führt. Der Erzähler in Cortázars Geschichte beobachtet den rasenden Untergang des Jazzmusikers mit einer Mischung aus Verzweiflung und Faszination. Zum einen ist er Carters Freund und will ihn retten, zum anderen ist er auch dessen Biograph und weiß, daß Carters geniale Musik erst durch dessen Selbstaufgabe möglich wird. Was wiegt schwerer: das Leben eines Einzelnen oder die absolute Kunst?

Julio Cortázars Erzählung „Der Verfolger“ (1958) ist die nur leicht verhüllte Biographie des Ausnahmemusikers Charlie Parker, der in den 40er und 50er Jahren die Jazzmusik revolutionierte. Sie bietet einen idealen Zugang zu Cortázars surrealen Welten und phantastischen Seelenlandschaften und fesselt den Leser bis zum Schluß mit immer neuen bizarren Einfällen.

Weiterlesen