Archiv für Antonio Gómez Rufo

Die Klagen von Henan

Posted in Alexandria with tags , on 7. Dezember 2009 by lady8jane
Die Klagen von Henan von Antonio Gómez Rufo

Die Klagen von Henan von Antonio Gómez Rufo

Wong Feng, Ackerbauer in der chinesischen Provinz Henan, hat nur einen Wunsch: einen Sohn. Die Geburtenregelung verbietet dem einfachen Mann jedoch ein drittes Kind. Zum ersten Mal in seinem Leben versucht Feng, sich des korrupten Staatsapparates zu bedienen. Ein ungeheurer Roman über den langsamen stetigen Fall des Herrn Feng, der dabei war, ein Mensch zu werden.

Ein spanischer Autor, der sich darin versucht aus der Sicht eines einfachen chinesischen Bauern zu erzählen? Ich war ein wenig kritisch, ob „Die Klagen von Henan“ auch nur ansatzweise gut sein kann. Und ich wurde angenehm überrascht: Das Buch ist klasse!

Antonio Gómez Rufo gelingt es mit erstaunlicher Empathie, tief in die Gedankenwelt seiner Charaktere einzutauchen. Wong Feng und seine Familie, sein Freund Sun Xao und die übrigen Bewohner des Dorfes sind so lebendig dargestellt, daß man oft meint, sie bildlich vor Augen zu haben. Außerdem sind seine Beschreibungen der landschaft ungeheuer poetisch. Ein wirklich wunderbar geschriebener Roman.

Weiterlesen