Schlagwort-Archive: Amulyia Malladi

Liebeskummer auf Indisch

Liebeskummer auf Indisch von Amulyia Malladi
Liebeskummer auf Indisch von Amulyia Malladi

Als Devi nicht mehr ein noch aus weiß, trifft sie einen drastischen Entschluß: Sie will ihrem Leben ein Ende setzen. Doch wie schon so oft zuvor taucht ihre Mutter im unpassendsten (oder vielmehr genau im richtigen) Moment auf und rettet ihrer Tochter das Leben. Aus Trotz spricht Devi fortan kein Wort mehr. Stattdessen stürzt sie sich mit Feuereifer in eine neue Aufgabe: das Kochen. Ihre phantasievollen indischen Gerichten drücken genau aus, wie sie sich fühlt und bringen ihre Familie dazu, endlich offen miteinander zu sprechen – mit unerwarteten und alles verändernden Konsequenzen.

Ich koche selbst ungeheuer gerne, weshalb mich der Klappentext von „Liebeskummer auf Indisch“ auch gleich angesprochen hat. Leider hat sich das Buch als Mischung aus Chick-Lit und Bollywood herausgestellt. Und ich mag weder das eine noch das andere sonderlich gerne.

Liebeskummer auf Indisch weiterlesen