Archiv für Adelheid Dahimène

Indie Underground

Posted in Alexandria with tags , on 7. Februar 2011 by lady8jane
Indie Underground von Adelheid Dahimène

Indie Underground von Adelheid Dahimène

„Liebe Fans, treue Stammhörer, verehrte Zaungäste, seit ich die Gitarre spielen kann, will ich freier Musiker werden, das hört ihr jetzt schon die ganze Zeit, und ich nehme an, es gefällt euch.“ Na klar doch. Vor allem, wenn der Musiker Indie Underground heißt, in einer Hardcore-Band mit Namen OSPEN 2000 spielt und von einem Plattenvertrag und dem internationalen Durchbruch träumt.

Um den perfekten Song dreht sich sein Leben. Danach kommt lange nichts und nur am Rand der Rest: Schule, Familie, die große Liebe und natürlich immer die Musik.

Adelheid Dahimènes „Indie Underground“ erinnert mich in vielen Dingen an Dorota Masłowskas „Die Reiherkönigin“. In beiden Büchern geht es um Musik, beide Bücher sind wie Musikstücke aufgebaut. Während aber „Die Reiherkönigin“ durchgehend gerappt und dadurch ziemlich schwer zu lesen ist, ist „Indie Underground“ wie eine Schallplatte aufgebaut (und auch viel einfacher zu lesen).

Weiterlesen

Advertisements