Archiv der Kategorie: Paris

Private Moon

Private Moon von Leonid Tishkov und Boris Bendikov
Private Moon von Leonid Tishkov und Boris Bendikov

Nachdem ich es jetzt doch endlich geschafft habe, mein Blog zu personalisieren und mir einen eigenen Header zu basteln, möchte ich es nicht versäumen, mich an der Stelle in Richtung der beiden genialen Künstler zu verbeugen, denen wir das Bild in meinem neuen Header zu verdanken haben: Leonid Tishkov und Boris Bendikov.

Zwei weitere Bilder ...
Zwei weitere Bilder …

Deren Projekt „Private Moon“ ist schlicht genial. Umso besser, daß sie das selbe später noch einmal mit einem Stern gemacht haben.

Weil der Header ja nur einen Ausschnitt bietet, wollte ich hier das Bild, das ich benutzt habe, einmal im Original zeigen.

Private Moon weiterlesen

Google Doodles

Mein liebstes Doodle der letzten Zeit: Erinnerung an den 1. Eisbecher der Welt vor 119 Jahren!
Eines meiner liebsten Doodles: Erinnerung an den 1. Eisbecher der Welt!

Immer wieder überrascht uns Google mit Varianten des bekannten Google Logos. Diese sogenannten Google Doodles erinnern an Jahrestage, seien das Staatsfeiertage wie unser Tag der Deutschen Einheit oder Geburts- und Sterbetage berühmter Leute. Aber auch an andere denkwürdige Ereignissen wird in letzter Zeit immer häufiger erinnert. Und natürlich feiert Google den Jahreswechsel, verschiedene Feiertage und große Sportereignisse mit seinen Usern.

Seit einiger Zeit sind diese Google Doodles nicht nur Bilder, sondern immer einmal wieder weitaus aufwendiger programmiert. Manchmal sind es „echte“ Filme wie zum Beispiel bei Charlie Chaplin oder animierte Sequenzen wie bei John Lennon. Oder es verstecken sich gar kleine programmierte Abenteuer oder Spiele hinter dem Google Logo des Tages.

Google Doodles weiterlesen

Steampunk Style

Edge of Twilight von Alex Drummond
Edge of Twilight von Alex Drummond

Wieder ein neues Outfit für das Blog, einhergehend mit einem Umzug zu WordPress. Hier gefällt mir das Redaktionssystem und auch der generelle Stil der Blogs wesentlich besser als bei Blog.de. Das Black-LetterHead Theme, das von WordPress angeboten wird, paßt genau zu meinen Plänen, das Blog im Steampunk Style zu gestalten. Also habe ich es kurzerhand gemacht!

Age of Tribal Steam von Christopher Perez
Age of Tribal Steam von Christopher Perez

Der Header stammt dabei von dem wirklich genialen Alex Drummond. Einfach mal seine Website ansehen, da sind wahre Schätze dabei! Und wenn ich das richtig sehe, dann sucht der Gute gerade einen neuen Arbeitgeber. Also wenn hier jemand einen guten Illustrator braucht … 😉

Passend zum neuen Style habe ich auch gleich meinen Avatar geändert. Das Original stammt hier von Christopher Perez aka SmilingMonk. Seine Bilder bei Flickr sind absolut sehenswert! „Age of Steam“, „Alternative History“ und „Bogville“ sind dabei meine liebsten Alben. Aber auch alles andere ist schlicht genial.

Olga’s Gallery

Eigentlich wollte ich hier schon längst einmal etwas zu Kunst und Künstlern schreiben, aber wie das immer so ist, es fehlt die Zeit. (Und außerdem bin ich auch noch stinkefaul!) Das soll sich jetzt ändern! Zumindest meine Lieblingslinks zu Künstlern und Kunst-Webseiten werde ich in der nächsten Zeit hier präsentieren. Vielleicht küßt mich ja dann auch noch die Muse und ich erzähle ein bißchen etwas zu Künstlern oder Kunstrichtungen, die mir besonders großen Spaß machen, oder von Ausstellungen, die man sich unbedingt ansehen muß, wer weiß …

Anfangen möchte ich mit „Olga’s Gallery“, der größten online Gemäldegalerie, die ich kenne. Von der Gothik bis zum Surrealismus findet man hier die wichtigsten Künstler mit ihren wichtigsten Werken vertreten. Was heißt, mit ihren wichtigsten Werken … oft bekommt man den Eindruck, daß man hier wirklich alle Bilder eines Malers finden kann, so viel wurde zusammengetragen.

Schön ist, daß man nicht nur die einzelnen Künstler in alphabetischer Reihenfolge aufrufen kann, sondern auch noch alle Künstler nach ihrer Kunstrichtung aufgelistet bekommt. Außerdem hat die Seite eine sehr ausführliche (und gute) Linkliste auf weitere Kunstseiten aufzuweisen.

Note: Supergut!