Duell

Duell von Steven Spielberg
Duell von Steven Spielberg

Bevor er Kinolegenden aus Haien, Dinosauriern und heimwehkranken Aliens spann, schuf der junge Steven Spielberg diesen rasanten Thriller über einen unschuldigen Autofahrer, der von einem bösartigen Truck terrorisiert wird. Sein erster abendfüllender Spielfilm war der Anfang seiner sensationellen Karriere als einer der wichtigsten Filmemacher Hollywoods. Die packende, actionreiche Story wurde von der Kritik als ein Film bejubelt, „der in das Regal für die spannendsten Thriller-Klassiker gehört“ (Daily Variety).

Ich weiß nicht, welchen Film die bei Daily Variety oder bei der SZ gesehen haben, „Duell“ war es ganz sicher nicht. Der ist nämlich weder packend noch actionreich noch spannend.

Im Prinzip fahren in diesem ganzen blöden Film über ein häßliches rotes Auto und ein heruntergekommener Truck hintereinander her und versuchen sich gegenseitig zu überholen oder auszustechen oder sonstwas. Dazu kann man dämlichen Radiosendungen oder den Selbstgesprächen des (ausgesprochen häßlichen) Autofahrers lauschen. Das ist ungefähr so spannend wie ein Formel 1 Rennen, bei dem man den Sieger schon vorher weiß.

Kann man sich echt sparen den Streifen!