Fix und Foxi

Fix und Foxi von Rolf Kauka

Fix und Foxi von Rolf Kauka

„Fix und Foxi“ ist der zweite Band der BILD-Comic-Bibliothek, an dem ich so gut wie nichts auszusetzen habe. Daß das nicht unbedingt das Verdienst der BILD-Redakteure ist, wird am Ende des Buches klar, wo wir Alexandra Kaukas Nachwort lesen können. Rolf Kaukas Witwe verwaltet seinen Nachlaß immer noch mit scharfem Blick und war den BILD-Leuten sicher bei der Auswahl behilflich (wenn sie und ihr Team nicht gleich alles selbst zusammengestellt haben).

Dadurch bekommen wir auch einen schönen Überblick über die Entwicklung der Figuren seit dem Jahre 1963. Wobei eine wirkliche Entwicklung unter Rolf Kaukas Regie eigentlich nicht festzustellen ist. Fuxholzen ist eben ein Überbleibsel aus den bedächtig-biederen 50ern, und das ist ja auch gut so. Für mich war es Nostalgie pur, wieder einmal bei Fix, Foxi und vor allem meinem Liebling Lupo zu Gast zu sein. Und wie immer habe ich mich in den meisten Geschichten darüber geärgert, daß Lupo so schlecht wegkommt. Der Wolf ist doch soooo knuffig und dann sind diese fiesen vorwitzigen Füchse immer ganz garstig zu ihm. Gemein!

Zwei Dinge allerdings sind mir doch negativ aufgefallen. Zum einen ist Knax kaum in den Geschichten zu sehen, dabei hatte ich ihn und seine verrückten Erfindungen noch mit am besten in Erinnerung. Schade, daß man davon nicht mehr gesehen hat. Das andere … tja … diese neue Geschichte zu Beginn … mir hat sie nicht gefallen. Ich habe schon einige negative Kritiken zur Neuauflage von „Fix und Foxi“ gelesen und wollte sie nicht so recht glauben. Jetzt aber … Irgendwie hatte ich bei dieser Geschichte das Gefühl, daß der Autor irgendwie ideenlos war und dann einfach alles mögliche an Anspielungen auf die moderne Popkultur (von diversen Fernsehmoderatoren über Hogwarts bis hin zu Spiderman) hineingepackt hat. Wenn das schon so einfallslos anfängt, wie soll das noch weitergehen?

Trotzdem hat der Band Lust gemacht auf den „Fix und Foxi“-Film, der ja für das Jahr 2007 angekündigt ist.

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: