HR Giger’s Vampirric 02 – Der Vampyr

HR Giger's Vampirric, Folge 02: Der Vampyr

HR Giger's Vampirric, Folge 02: Der Vampyr

„HR Giger’s Vampirric 02 – Der Vampyr“ ist der zweite Teil der Vampirric-Hörbuchreihe von LPL Records. Oscar-Preisträger Giger hat selbst die Vampirgeschichten der Reihe ausgewählt und spricht auch die Einleitungen zu den Geschichten selbst. Allerdings sind diese Einführungen nicht sonderlich bekannt und ich hätte gut darauf verzichten können. Die beiden Geschichten auf diesem Hörbuch sind:

Der Vampyr von Leonhard Stein: Ein wohlhabender und erfolgreicher Mann fällt der neu eingestellten Schreibkraft seines Büros zum Opfer. Die anfangs so abstoßende Frau ist ein Vampir und ernährt sich von ihm. Nach und nach gewinnt sie ihre Schönheit zurück, er dagegen wird immer schwächer und abgemagerter. Um sich zu retten, opfert er dem Vampir erst seine Verlobte, dann einen ehemaligen Arbeitskollegen und einige Huren. Schließlich faßt er den Entschluß, den Vampir zu töten.

Der Untote von Amelia Reynolds Long: Ein Adeliger stirbt und bittet seinen Halbbruder, ihn nur nicht einäschern zu lassen und seinem Bruder, der bald anreisen und seine Nachfolge antreten werde, alle Unterstützung zukommen zu lassen, die ihm möglich sei. Dieser Bruder erscheint allen sehr unheimlich. Erst als immer mehr Pächter verschwinden und schließlich tot aufgefunden werden, begreifen der Halbbruder und sein Freund, der Ich-Erzähler Michael, was wirklich passiert. Bewaffnet mit einer einzigen Patrone aus Silber nehmen sie den Kampf auf.
Beide Geschichten sind ausgezeichnete Unterhaltung und werden von Helmut Krauss großartig vorgetragen. Dabei hat mir „Der Vampyr“ noch ein wenig besser gefallen, da sie nicht nur für alle Beteiligten schlecht ausgeht, sondern auch noch der „Held“ herrlich korrumpiert wird. „Der Untote“ dagegen ist zwar gut geschrieben, das Ende aber für jemanden, der sich ein wenig mit Horrorliteratur auskennt, keine große Überraschung.

Ich überlege mir auf jeden Fall, noch weitere Folgen der „Vampirric“-Reihe zu kaufen. Generell sind die Produkte von LPL-Records sehr sehr hochwertig, egal ob es um die Auswahl der Geschichten oder um die Auswahl der Sprecher geht.

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: